Atelierunterricht

Ein Atelier ist ein vorübergehend umfunktionierter Raum (z.B. Klassenzimmer, Turnsaal ….). Jede Lehrperson wählt nach persönlichen Interessen und Begabungen das Thema des Ateliers. So finden z.B. Yoga, Kochen oder besondere Zahlen ihren Weg in die Schule. In jedem Atelier wird der Schwerpunkt auf eine der multiplen Intelligenzen nach H. Gardner gelegt. Damit ist eine Vielzahl an unterschiedlichen Schwerpunkten nach den Intelligenzen zu erwarten, aus denen das Kind für sich selbst das passende Atelier wählen kann. Der Klassenverband wird für einen bestimmten Zeitpunkt aufgelöst, sodass jedes Kind frei nach seinen Interessen ein ihm entsprechendes Atelier wählen kann. Im Unterschied zu herkömmlichen Unterrichtsformen entstehen so altersheterogene, jedoch interessenshomogene Gruppen.
(Palmstorfer, 2006, Stadtschulrat für Wien, 2007)

 

Ateliertag 2017

 

Die Multiplen Intelligenzen

Der Ateliertag wird in die Theorie der Multiplen Intelligenzen nach H. Gardner eingebettet. Howard Gardner definiert Intelligenz als Fähigkeit, Probleme zu lösen oder Produkte zu schaffen, die in einer bestimmten Gemeinschaft oder Kultur gefragt sind. Intelligenz ist damit mehr als das, was durch den Intelligenzquotienten abzubilden versucht wird. Intelligenz besteht nicht aus einem einheitlichen Potenzial, sondern aus relativ eigenständigen Fähigkeiten.
(Gardner, 2005, S.67)

Folgende neun Intelligenzen unterscheidet H. Gardner:

  • Sprachliche Intelligenz
  • Musikalische Intelligenz
  • Logisch-mathematische Intelligenz
  • Räumliche Intelligenz
  • Körperlich-kinästhetische Intelligenz
  • Intrapersonale Intelligenz
  • Interpersonale Intelligenz
  • Naturalistische Intelligenz
  • Existenzielle Intelligenz

Literatur:
Gardner, Howard. 2005. Abschied vom IQ. Die Rahmen-Theorie der vielfachen Intelligenzen, Vierte Auflage. Stuttgart : Klett-Cotta, 2005.
Palmstorfer, Brigitte. 2006. Differenzierung KONKRET – Aus der Praxis für die Praxis. Wien : Verlag Jugend&Volk, 2006.
Stadtschulrat für Wien – Begabungsförderungszentrum. 2013. Enrichment-Angebote Mathematik. Wien : Stadtschulrat für Wien, 2013.

Links zu diesem Thema

https://www.k2-verlag.at/vat/blog/cat/Intelligenz/post/die-Theorie-der-Multiplen-Intelligenz/

https://vielbegabte.de/2011/10/22/begabung-ist-nicht-nur-schreiben-und-rechnen-2/